Wohnzimmer-Geschirrspüler: stilvolles und komfortables Einrichtungselement

Ein Schrank ist ein Multifunktionsmöbel, das meist im Ess- oder Wohnzimmer aufgestellt wird. Verglaste Schränke zur Aufbewahrung von Geschirr waren im letzten Jahrhundert besonders beliebt, aber auch in modernen Innenräumen sind sie angebracht, vor allem wenn es darum geht, einen Raum in einem bestimmten Stil zu dekorieren. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie am besten einen Schrank für Ihr Wohnzimmer wählen, um den ästhetischen und funktionellen Herausforderungen gerecht zu werden.

Wohnzimmerschrank: Möbelfunktionen und Geschichte

Wohnzimmer-Geschirrspüler: stilvolles und komfortables Einrichtungselement

Cervant als Möbelstück erschien in der zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts. Sein Heimatland ist der Gesetzgeber der Mode in Frankreich. Ursprünglich waren Porzellanvitrinen und Buffets ein Luxus, den sich nur wohlhabende Menschen leisten konnten. Damals begannen keramische Dekorationsgegenstände und teures Geschirr aus Kristall, Eliteglas und Porzellan der Öffentlichkeit präsentiert zu werden. Eigentlich solche Möbelstücke und jetzt, der einzige Unterschied ist, dass zum jetzigen Zeitpunkt, um eine Vitrine kaufen kann fast jeder in diesem Geschäft https://warenza.de/wohnen/wohnzimmer/schraenke/sideboards. Der Vorfahre des modernen Sideboards war der gleichnamige niedrige Schrank für Teller und Flaschen in Schrankform, der im XVII. Jahrhundert in Frankreich auftauchte. Nach und nach hat das Sideboard im Wohnzimmer seinen heutigen Zweck erhalten, und seine Funktionalität hat sich erheblich erweitert. Nun dient dieser Schrank nicht nur als Aufbewahrungsort für Geschirr, sondern auch für anderes Besteck und Tafelgeschirr, wie Tischdecken und Servietten.

Ein moderner Glasschrank für Geschirr ist ein in sich geschlossenes Möbelstück, das im Ess- oder Wohnzimmer aufgestellt wird, wo es üblich ist, Gäste zu empfangen. Es dient nicht nur als Innendekoration, sondern auch als praktischer Haushaltsgegenstand, in dem alle notwendigen Dinge zur Hand sind. Der Porzellanschrank besteht konstruktionsbedingt aus zwei Teilen, von denen der obere in der Regel verglast und der untere mit leeren Türen ausgestattet ist. Häufig findet man jedoch auch voll verglaste Modelle.

Artenvielfalt der Schränke im Wohnzimmer

Wohnzimmer-Geschirrspüler: stilvolles und komfortables Einrichtungselement

Diener werden nach verschiedenen Merkmalen unterschieden: Kosten, Material der Herstellung, funktionelle Merkmale, Form und Struktur. Je nach Form und Funktionszweck werden die Porzellanschränke in klassische, Eck- und Schrankvitrinen unterteilt.

Das klassische Modell wird für die Lagerung von Waren verwendet. Er verfügt über eine große Anzahl von Regalen und zwei Fächer, wobei der obere Teil aus Regalen mit Glastüren und der untere Teil aus einem Schrank mit leeren Türen besteht. Diese Modelle sind in der Regel aus Edelholz gefertigt, es gibt aber auch Schränke aus MDF- oder Spanplatten. Solche Möbel haben ein teures und schickes Aussehen. Ein klassisches Sideboard hat zwangsläufig Beine.

Nützliche Ratschläge! Bei der Auswahl eines Geschirrschranks sollten Sie sich nicht nur von persönlichen Vorlieben leiten lassen, sondern auch von den Regeln der Ergonomie, den Besonderheiten des Stildesigns und der Funktionalität der Möbel.

Der Eckschrank für Geschirr kann die Form eines Dreiecks oder eines Trapezes haben. Dies ist die beste Option für einen Raum, in dem Sie das Beste aus dem Nutzraum machen wollen. Es ist zu bedenken, dass solche Modelle viel kompakter sind als klassische Warenkisten, so dass Themen in ihnen viel weniger platziert werden können.

Die Warenvitrine ist nicht nur mit Glastüren, sondern auch mit Einlegeböden ausgestattet. Oft sind solche Schränke mit einer Beleuchtung ausgestattet, die die Schönheit feiner Speisen hervorhebt. Souvenirs, Figuren und andere Dekorationsgegenstände werden oft in solchen Spinden aufbewahrt.

Klassifizierung von Wohnzimmerschränken und Buffets nach Form und Material

Entsprechend der Form der Schränke werden diese in Einbaumodelle, Schränke, Hügel, Bodenvarianten und Buffets unterteilt. Am beliebtesten ist das Einbaumodell, das in eine der Wände des Raumes passt und ein integraler Bestandteil des Headsets ist. Solche Möbel werden in geräumigen Wohnzimmern aufgestellt.

Die Rutschen für Geschirr haben eine große Anzahl von Regalen und eine spezielle Nische für den Fernseher. Diese Modelle sind ein zentraler Teil des Umfelds, der Aufmerksamkeit erregt. Der Buffetdiener ist ein Klassiker des Genres. Solche Möbel ähneln einem massiven Holzschrank, in dem Familiensilber oder Porzellan aufbewahrt werden soll. Das Bodenmodell des Sideboards unterscheidet sich von anderen Konstruktionen durch das Fehlen von Beinen. In der Regel werden diese Produkte im modernen Stil verwendet.

Je nach Konfiguration werden die Schränke in solche Modelle unterteilt:

  • Standardschränke;
  • niedrige Sideboards, die an der Wand installiert werden;
  • klappbare oder wandmontierte Versionen;
  • Einbaumodelle oder Modelle zur Wandmontage;
  • Eckstücke;
  • modulare Konstruktionen, die aus mehreren Abschnitten bestehen;
  • Inselmodelle, die sich in der Mitte des Raumes befinden.

Für die Herstellung der Schränke werden eine Vielzahl von Materialien verwendet, sowie deren Kombination, die wichtigste von ihnen:

  • Holz;
  • Sperrholz;
  • Holzfaserplatten mittlerer Dichte (MDF);
  • Spanplatten (Spanplatte);
  • Holzfaserplatten (FPB);
  • Furnier;
  • Glas;
  • Kunststoff;
  • LMDF;
  • LDF-VORSTAND.