Eingebautes Kleiderschrankfach und gespannte/abgehängte Decken

Schon bei der Reparatur einer Wohnung, wenn eine Spann- oder Zwischendecke geplant ist, stellt sich oft die Frage: Wie und wann soll ein Garderobenfach gebaut werden, vor dem Einbau des Spannregals oder danach?

Es ist kein Geheimnis, dass nichts am Film befestigt werden kann, und wenn das Schrankfach unter der Decke angebracht wird, wird der Spalt über dem Dach des Schrankes jahrelang mit Staub gefüllt sein. Und der Innenraum des Schrankes wird um einige Zentimeter in der Höhe verkürzt.

Es gibt mehrere Optionen für den Einbau eines Coupé-Einbauschrankes mit Spanndecken.

  • Am einfachsten: Nach Abschluss der Reparatur wird die Spanndecke installiert, die Höhe vom Boden bis zur Decke wird gemessen. In diesem Fall muss sich der Schrank nach der Installation des restlichen Rahmens 5-7 cm unter der Gleitdecke des Daches befinden.

Einer der Nachteile dieser Konstruktion ist der Staub, der sich über Jahre hinweg im Spalt zwischen Dach und Decke ansammeln wird. Diese Lücke kann durch das Paneel der Dusche geschlossen werden, was jedoch nicht zur Ästhetik beiträgt, es sei denn, das Paneel hat ein klassisches Deckengesims, das den ganzen Raum umgibt.

  • Praktischer ist es, den Einbauschrank des Coupés in die Hauptdecke einzubauen, bevor der Spannungsfluss mit der Folie am Schrank selbst befestigt wird.

Um die Höhe der Öffnung genau messen zu können, muss der Boden bereits laminiert, gefliest oder parkettiert sein. Bei dieser Konstruktion ist im vorderen Teil des Schrankes (oberhalb der Fachtüren) ein Spanplattenkasten vorgesehen, an dem die obere Führung für die Fachtüren von unten befestigt ist. Manchmal ist in diesem Kasten ein Holzbalken für die Steifigkeit montiert.

Es stellt sich eine Art 7-10 cm von der Spanplatte von der Decke bis zur oberen Türführung heraus. Daran ist die Spanndecke befestigt.

Zuvor ist es notwendig, sich bei den Spezialisten der Spanndecken zu erkundigen, welche Höhe der obere Schrank haben soll und diese Information an den Vermesser an den Schränken weiterzugeben.

Diese Art der Konstruktion hat mindestens 2 Vorteile: Es gibt keine Lücken und Zwischenräume über dem Kabinettsdach und die gesamte interne Füllung des Kabinetts bis zur Kapitelldecke.

  • Eine weitere Variante der Befestigung des Schrankes an der bereits montierten Spanndecke besteht darin, den gesamten Spalt von der Kapitelldecke bis zur Folienholzleiste auf der Einbaulinie der Fachtüren vor dem Deckeneinbau vorzusehen.

An dieser Stange wird die Folie durch die Folie hindurch an der Führungsschiene des Schrankfachs befestigt. Einige Kunden befürchten, dass das Bohren in die Folie das Loch durch die Spannung mit der Zeit vergrößern könnte. Diese Befürchtungen sind vergeblich, denn die gleichen Schrauben werden die Führungsschiene oder die obere Verkleidungsplatte des Schrankes an die Stange ziehen, wodurch die Folie gegen die Stange gedrückt wird.

Mit Zwischendecken wird auch passen die oben genannten Optionen: entweder der Schrank wird unter der Zwischendecke bei 5-7 cm für das Rutschen des Daches gemacht, oder die Zwischendecke wird nach der Installation des Kabinetts Coupé mit der oberen Höhe der notwendigen montiert. Es ist auch möglich, die obere Führungstür des Coupés am Metallrahmen der abgehängten Decke zu montieren.