Beratung bei der Auswahl von Möbeln für das Kinderzimmer.

Bei der Auswahl eines Zimmers für Ihr Baby ist es vor allem wichtig, die Leichtigkeit des Raumes zu berücksichtigen. Der Raum muss hell und trocken sein, da die Sicht viel leichter zu verderben ist als wiederherzustellen. Jedes Kind möchte sich wie ein Erwachsener fühlen, also idealerweise dann, wenn ein Kind sein eigenes Territorium mit seiner eigenen „Ordnung“ hat. Angesichts der Tatsache, dass hauptsächlich Kinder zögern, den Raum zu reinigen, ist es besser, nur die notwendigen Möbel und Einrichtungsdetails auszuwählen.

Die Funktionalität des Raumes spielt vielleicht eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für die Wahl der richtigen Möbel. Die Hauptsache ist, eine positive Wirkung des Möbel-Headsets auf den Gesamtzustand und die Entwicklung des Babys zu erreichen, daher ist es besser, den Raum so einzurichten, dass das Kind genügend Platz für Spiele und Aktivitäten hat. Mit solchen Fragen sollte verantwortungsbewusst umgegangen werden und ihnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Verletzungssicherheit – die Hauptregel, die den ausgewählten Möbeln entsprechen sollte. Der zweite Aspekt sind umweltfreundliche Materialien, die bei der Herstellung von Möbeln verwendet werden, um spätere allergische Reaktionen beim Baby zu vermeiden. Es ist notwendig, dass die Möbel aufgrund der Aktivität der Kinder so haltbar und verschleißfest wie möglich sind.

Allerdings dürfen wir bei der Gestaltung des Innenraums kreative Lösungen nicht vergessen, vor allem, wenn das Ergebnis die Individualität des Kindes mit absoluter Sicherheit hervorhebt. Ergonomische Möbel sind für Familien mit zwei oder mehr Kindern geeignet. Die ideale Lösung in einer solch schwierigen Situation sind Etagenbetten, mit denen Sie Platz sparen können.

Im Vergleich zu herkömmlichen Möbeln sind die Anforderungen an Kinder hoch. Natürliches Holz und seine Halbfertigprodukte sind die optimale Lösung. Für die Herstellung von Möbeln gibt es Laub- und Nadelhölzer, die sich durch Farbe, Struktur, Glanz, Härte und Haltbarkeit auszeichnen.

Wenn Sie bereits aus künstlichen Materialien wählen, ist es besser, MDF und deutsche Spanplatten Firma Eger, deren charakteristische Eigenschaften – niedrige Formaldehyd-Emission zu wählen.

Spanplatten sind das Hauptmaterial, das bei der Möbelherstellung verwendet wird. Die Gesamtausbeute nach dem Schneiden bis ins Detail entspricht 95%, die durch Flachpressen von Holz erzielt wird. Feine Fasern aus der unschätzbaren Holzart sind ein integraler Bestandteil des WDPE. Die Verarbeitung erfolgt unter hohem Druck einer speziellen Mischung aus Harz und Paraffin.

Helle Farbkombinationen können zur Dekoration von Kinderzimmermöbeln verwendet werden. Ein kleines Schrankfach mit Schiebetüren, auf denen das Bild von Zeichentrickfiguren zu sehen ist, wird perfekt passen. Das Schrankcoupé kann problemlos in ein Spiel oder einen Schreibtisch oder in einen Bettdachboden einziehen, unter dem der Platz für Spiele organisiert ist.

Wenn das Kinderzimmer eine mehr als einen Meter tiefe Nische hat, können Sie sich eine kleine, den Bedürfnissen der Kinder angepasste Garderobe vorstellen. Der Eingang zur Garderobe kann mit den gleichen, hell verzierten Abteiltüren verschlossen werden.

Der Boden im Kinderzimmer ist mit einem nassreinigungsbeständigen Material belegt. Es ist besser, auf Glas und Spiegel als Teil der Möbelkonstruktionen zu verzichten, man kann sogar die Regale offen lassen und so schnell auf die Dinge zugreifen.

Bei der Auswahl von Möbeln für ein Kind von 3 bis 5 Jahren ist es wichtig, Komfort, Schönheit und Sicherheit zu kombinieren. Die Ecken sollten immer abgerundet sein, um Unfälle zu vermeiden.

Nachdem das Kind das Alter von drei Jahren erreicht hat, beginnt es, sich für Kreativität zu interessieren. Es ist wichtig, einen Platz für seine Hobbys in Form eines Tisches zu organisieren. Außerdem hat das Kind bis zu diesem Zeitpunkt eine große Anzahl von Spielzeug angesammelt, das zersetzt werden muss, damit das Kind leicht das Richtige für sich finden und es an Ort und Stelle entfernen kann. Es ist an der Zeit, Schließfächer und Regale für Bücher zu kaufen.

Im Laufe der Zeit wächst das Kind heran, und mit ihm wächst der Bedarf an anderen, geeigneteren Möbeln. Die Schulzeit im Leben Ihres Kindes nähert sich, und es ist wichtig, Möbel zu wählen, die Ihr Kind mit ihrer Beschaffenheit und ihrem Lernkomfort anziehen und gleichzeitig in die Haupteinrichtung Ihres Zimmers passen.

Für Kinder im Übergang ist es besser, verwandelbare Möbel zu wählen, da sich ihr Geschmack mit der Lichtgeschwindigkeit ändert. Heute gefällt ihnen eine Sache, und morgen passt es ihnen nicht mehr.

Alle Kinder sind unterschiedlich, und deshalb sind ihre Geschmäcker erstaunlich. Für emotionale und impulsive Persönlichkeiten lohnt es sich, kontrastierende Farbtöne zu wählen. Für ruhige und arbeitsame Kinder eignen sich ruhige und warme Farbtöne hervorragend. Das Wichtigste ist jedoch, es nicht zu übertreiben.

Und trotz alledem dürfen wir nicht vergessen, dass der Raum, den wir dadurch erhalten, der Persönlichkeit eines einzigen Besitzers entsprechen muss, in dem er sich wirklich wohl und gemütlich fühlen kann.